Politik

Ämter & Posten
Einkünfte aus Ämtern & Posten

Das ist genau das, wonach es aussieht: Eine Baustellenseite!
Demnächst gibt es hier eine Übersicht über politische Projekte, die ich als Grüner und Ratsherr verfolge. Und damit ich nicht vergesse, diese Seite auch zu füllen, hab ich schonmal eine Baustelle aufgesetzt. Und jetzt wird hier gebaut. Brumm! Brumm!
Momentan suche ich für die Umsetzung meiner Planung noch nach einer Möglichkeit, ein Bild bei Blogspot einzubinden und anschließend regelmäßig aktualisieren zu können, statt wie üblich immer wieder ein neues Bild hochladen und das alte auf dem Server belassen zu müssen, was mit der Zeit viel Datenmüll ansammeln würde.


Bild: Playmobil
Ämter & Posten
Stadt Mönchengladbach: Ratsherr; Stellvertretender Vorsitzender des Umweltausschusses; Beratendes Mitglied Bezirksvertretung Nord; Stellvertretendes Mitglied Integrationsrat; Jurymitglied Preis für umweltgerechtes Bauen; stellvertretendes Mitglied Aufsichtsrat NEW mobil und aktiv GmbH
Bündnis 90/Die Grünen: Umweltpolitischer Sprecher der Ratsfraktion; Sprecher des Arbeitskreises Energie; Kassenprüfer Ortsverband MG-Nord
Niersverband: Stellvertretendes Mitglied des Verbandsrates

Einkünfte aus Ämtern & Posten
Als Ratsherr der Stadt Mönchengladbach erhalte ich monatlich 425,50 €. Davon gehen 340,40 € an Bündnis 90/Die Grünen Mönchengladbach, dafür erhalte ich zum Jahresende eine Spendenquittung (jährlich 4084,80 €). Weitere 10,00 € gehen monatlich für den Cateringdienst des Rates ab. Direkt erhalte ich also 75,10 € pro Monat für die Ratstätigkeit. Für meine Tätigkeit in Ausschüssen des Rates erhalte ich keine weiteren Gelder.
Als stellvertretendes Mitglied im Aufsichtsrat der NEW mobil & aktiv GmbH erhalte ich 155,00 € pro Sitzung. Bisher musste ich noch an keiner Sitzung als Stellvertreter für das ordentliche Mitglied Diether Brüser teilnehmen.
Für die restlichen Ämter und Posten erhalte ich kein Geld.

1 Kommentar:

Beate Rosenberg hat gesagt…

Bin über Ihren Link aus "Feuchten Fußes" auf Ihre Seite gelangt: Interessant gemacht, und hier musste ich mich jetzt verewigen: Danke für Ihre Offenheit Herr Diehl.