04.11.2007

OMG, Wordpress

So, im Moment bin ich dran, aus dem P.M.-Beobachter den Blog 9xKlug (Neunmalklug.eu) zu machen.

Klingt einfach, aber ganz ehrlich: Wordpress ist unglaublich unsauber zusammengeschraubt, entsprechend kompliziert die Anpassung an die eigenen Designbedürfnisse.

Womit fangen wir an: Mit der Hintergrundfarbe, das ist das einfachste.
Das Standardtemplate gefällt mir von der Form her, ich will also nur die Farben ändern.

Nach ewigem Suchen, wo denn der Eintrag für die Hintergrundfarbe ist (die ich auf Rot ändern wollte) stieß ich nach geschlagenen 10 Minuten hierauf:

#page { background: url("/images/kubrickbg-.jpg") repeat-y top; border: none; }

#page { background: url("/images/kubrickbgwide.jpg") repeat-y top; border: none; }



Jetzt mal ganz im Ernst, liebe Leute, wer zum Teufel definiert bitte einen einfarbigen Hintergrund als Grafik?
So ziemlich jeder Webcoder, den ich kenne würde euch für sowas einen Vortrag halten, der bei anderen Leuten für ein komplettes Studium reicht. Als Bummelstudent.

Nunja, man will ja nützlich sein: Die Datei befindet sich im Ordner /wp-content/themes/default/images/kubrickbgcolor.jpg und wenn man die Hintergrundfarbe des Blogs ändern will bearbeitet man diese Grafik und ändert mittels Flutfüllung in seinem Grafikbearbeitungsprogramm die Farbe.
Alternativ kann man da oben auch background: url("/images/kubrickbgwide.jpg")repeat-<> duch background-color:#F00; ersetzen.

Im Ernst, wer coded so eine Scheisse im angeblich besten Blog-System wo gibt?

Keine Kommentare: