08.09.2007

Achja, Bild

Sorry wegen dem fehlenden Bild, mein Browser verhält sich im Moment etwas merkwürdig, Pop-Ups werden nur noch mit 25% Breite dargestellt und ich weiss nicht, wieso.
Naja, jedenfalls, so sieht es jetzt aus:

Das lange braune unten in der Mitte ist ein Dornauge, die restlichen Fische kann man auf dem Bild nicht sehen.

Ja, ich habe die Fische und die Garnele dann doch schon eingesetzt, nachdem ich mir die Wasserwerte angesehen habe.
Es geht ihnen allen auch nach 24 Stunden noch gut und sie verhalten sich wie ganz normale Fische beziehungsweise Krebstiere.

Die Bepflanzung ist etwas spärlich, aber das wird noch, ich hab die meisten Valisnerien noch im Übergangsbecken und setz sie nachher um. Die Dinger vermehren sich noch früh genug zu einem kompletten Dschungel.
Der Stein im rechten Teil stößt auf große Gegenliebe des Dornauges (erwartungsgemäß) und der Amanogarnele (das hingegen überrascht mich - sie sitzt praktisch nirgendswo anders als auf dem Stein).

Der Wasserstand ist noch etwas niedrig, weil ich weiter täglich mit ein paar Litern aufschütte, bis es seinen Sollstand erreicht hat.
Wer bemerkt, dass ich keine Rückwand benutze hat Recht - die Valisnerien wachsen die Rückseite eh noch zu.

Was noch fehlt ist Javamoos (das will ich ebenfallls noch pflanzen) und Holz, mit dem ich den Bereich abgrenzen will, in dem die Valisnerien wachsen dürfen (das letzte Becken haben sie komplett zugewuchert).
Das Holzz ist grade im Übergangsbecken und soll sich mit Wasser vollsaugen, damit es auf dem Boden liegen bleibt, wenn ichs ins Aquarium tue.
Oh, und ein Filter. Der dürfte grade auf dem Weg hierher sein und die Woche ankommen.

Achja, und der Besatz wird demnächst noch aufgestockt. Im Moment sind nur 7 Guppys, ein Dornauge und eine Amanogarnele im Becken.

Blöderweise haab ich bei der ganzen Umbauerei jetzt Lust bekommen, Triops zu halten, einfach weil das 25l-Becken, das ich für den Wechsel benutzt habe bald leer ist.
Triops sind cool:

Keine Kommentare: